Süßkartoffel-Waffel – eine gesunde Gemüsemahlzeit
veröffentlicht am 3. Dezember 2021

Werbung (unbezahlt & unbeauftragt)

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links
Das bedeutet dass ich Provision erhalte wenn ihr über diesen Link einkauft. Er dient euch dazu direkt zu dem erwähnten Produkt zu kommen. Solltet ihr über diese Links etwas kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision dafür – natürlich ohne dass ihr dafür mehr bezahlen müsst.
Ich danke jedem einzelnen für die Unterstützung!


Wenn Ihr meine VLOGs auf meinem YouTube-Kanal verfolgt, habt Ihr sicher mitbekommen, dass ich im Moment ein wenig meinen Lebensstil in Sachen Ernährung, Bewegung, Gesundheit und Stressreduktion überdenke und neu gestalte. Beim Thema Ernährung ist mein Ziel – und es gelingt mir schon seit ein paar Wachen sehr gut – unter der Woche (weitgehend) ohne Fleisch, Fisch und Wurst auszukommen.

Die Umstellung ist gar nicht so schwer, aber natürlich IST es eine Umstellung. So bin ich immer auf der Suche nach neuen Gemüserezepten, um meine Mahlzeiten auch möglichst abwechslungsreich gestalten zu können. Ich hoffe, dass das ein oder andere Rezept so in meine Kochroutine übergeht, wie es Spaghetti mit Hackfleischsoße, Frikadellen oder viele andere Rezepte sind, die ich wie selbstverständlich und notfalls auch im Schlaf koche.

Ein Rezept habe ich schon, was fester Bestandteil meines Wochenplanes ist und sicher auch bleiben wird. Es ist schnell gemacht, die Zutaten überschaubar (auch für nur eine Person) und das Wichtigste: Es schmeckt unheimlich lecker, läßt sich mit unterschiedlichen Gemüsebeilagen abwandeln und macht satt.

Ich habe das Rezept für die Süßkartoffelwaffel bei Die Ernährungsdocs im NDR-Fernsehen entdeckt und war sofort begeistert. Der Entschluss, das Rezept zu versuchen war unmittelbar gefasst; nur noch eben die Zutaten besorgen und ran ans Werk. Ein Waffeleisen für belgische Waffeln haben wir ja bereits.

Die Mengenangabe habe ich noch einmal angepasst, denn 100 g geriebene Süßkartoffeln reichen mir persönlich als Mittagsportion.

Zum Reiben der Süßkartoffel eignet sich eine Vierkantreibe wie diese …

… genauso gut wie eine solche Trommelreibe.

 

Ich vermische alle Zutaten zu einem Brei und lasse diesen ca. 10 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit kann das Waffeleisen vorheizen und ich noch eine Gemüsebeilage vorbereiten. Ich esse gerne gedünstetes oder gebratenes Gemüse der Saison dazu … Blumenkohl und Möhren oder Rosenkohl oder Champignons … nehmt das, was Ihr gerne mögt oder das Gemüsefach hergibt. Dazu schmeckt auch ein Dip aus Joghurt mit Kräutern und etwas Salz und Pfeffer aufgerührt.

Die Nährwertangaben in der Rezeptkarte beziehen sich ausschließlich auf die Süßkartoffelwaffel.

Und da ich die Süßkartoffelwaffeln einfach zu gerne esse, habe ich mir jetzt auch noch ein Herzwaffeleisen für die Werkstatt gekauft.

Na klar hätte ich mir auch wieder ein belgisches Waffeleisen holen können, aber so habe ich beide Arten von Waffeleisen und kann variieren. Wohnung und Werkstatt sind so weit ja nicht voneinander entfernt.

Probiert das Rezept gerne aus und lasst es Euch schmecken.

Den aktuellen VLOG, in dem ich die Waffeln mit Champignons zubereite, könnt Ihr Euch gerne hier anschauen.

Hinterlasst mir dort (unter dem Video auf YouTube) doch gerne einen Kommentar, wie Euch die Waffeln geschmeckt haben. Und vielleicht habt Ihr ja auch tolle Gemüserezepte, die Ihr mit mir/uns teilen möchtet. Ich beispielsweise hätte großes Interesse an Gemüsefrikadellen (bitte nur selbst getestete und für gut befundene Rezepte).

Viele Grüße aus Hamburg!

PS:
Ich habe aufgrund erhöhter Spamaktivitäten die Kommentarfunktion komplett gesperrt. Das tut mir sehr Leid, denn ich habe mich immer sehr über Eure Kommentare gefreut. Habt an dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank dafür!


Katalog anfordern oder abbestellen (KLICK)
Sammelbestellung für Selbstabholer immer am 10. eines Monats
Einsteigen und bis zu 25% sparen – gleich Starterpaket zusammenstellen und Online-Antrag ausfüllen

Produktinformationen mit einem Klick auf’s Bild (Kartensets sind noch nicht verfügbar)

Produktpakete Das Gelbe vom Ei & Hu(h)ndert gute Wünsche ab 2. Februar erhältlich

Mehr Informationen mit einem Klick auf’s Bild!

Alle Informationen im Videoformat mit einem Klick auf das Bild.


Willkommen auf meinem BLOG!

Du findest hier allerlei Geschichten aus meinem Leben und natürlich ganz viel kreative Ideen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.