Etwas fürs Gemüt

Himmel, was ist das für ein Wetter draußen? Seit Tagen regnet es. Hätte die Sonne gestern nicht doch kurzzeitig einmal durchgelunzt, hätte es hier in Hamburg seit Mittwochabend dauerhaft geregnet. Ich habe einen Großteil der letzten Tage im Keller gearbeitet, aber selbst dort habe ich den Regen gehört. Für Depressionen bleibt aber zum Glück grad keine Zeit, denn vor unserem Urlaub haben wir noch einiges zu erledigen.

Damit Euch auch keine Schlecht-Wetter-Depression ereilt, habe ich heute meine Kreativprojekte aus dem letzten Basteltreff in der Crafts Kitchen mitgebracht.

Die Doppelte Ziehkarte (Double Slider Card) zeige ich Euch heute, die Verpackung am kommenden Wochenende.

Es ist schon einige Zeit her, dass ich den Ziehmechanismus “gebaut” habe. So so hat es eine ganze Weile und zwei weiterer Prototypen bedurft, bis ich das richtige Material dafür gefunden habe.

Fündig geworden bin ich bei unseren Zellophantüten – und zwar den ganz großen, weil nur die die entsprechende Länge ohne störenden, weil stoppenden Falz, bieten konnten.

Ich habe es zuerst mit dünnen Dokumentenhüllen versucht, aber keine Chance. Bucheinschlagfolie soll auch ganz gut funktionieren – habe ich mir sagen lassen – aber mangels schulpflichtigen Kindes im Grapeschen Haushalt gibt es so etwas bei uns eben nicht mal so auf Vorrat.

Zusammen geschoben hat die Karte beinahe ein “normales” Kartenmaß. In der Breite kann man sie ohne weiteres variieren, in der Länge zeigt uns ein Din A4 Bogen Farbkarton die Grenzen auf. In einen unsere C6-Umschläge passt sie aber dennoch gut rein.

Wenn der Empfänger erst einmal verstanden hat, was er zu tun hat, wird der Wow-Moment ganz sicher auf Eurer Seite sein.

So eine Karte bastelt bekommt man nicht jeden Tag.

Erinnert Ihr Euch noch an diese Ziehverpackung?

Die hatte den gleichen Mechanismus – zum Anleitungsvideo gelangt Ihr hier (KLICK).

Jetzt aber wünsche ich Euch viel Spaß beim Zuschauen und Nachbasteln der Double-Slider-Card.

Die Box gibt es dann als neues Kreativvideo am kommenden Wochenende, wenn wir dann hoffentlich schon wohlbehalten in  unserem Urlaubsdomizil angekommen sind, nicht am Jetlag leiden und cocktailschlürfend in der Sonne bruzzeln.


Aktionen in der Zeit vom 01.07.-31.07.2017 bzw. 01.08.-31.08.2017

Im Juli und August gibt es tolle neuen Aktionen für Kunden und Neueinsteiger. Die wichtigsten Informationen dazu habe ich im Anschluss an diesen Blogbeitrag zusammen gefasst.


Wir machen Urlaub – 05.07.2017 bis 17.07.2017.

In dieser Zeit bleibe ich per e-mail erreichbar. Die Beantwortung kann sich aber etwas verzögern. Ich behalte mir vor, e-Mail, die keine Bestellung betreffen oder beinhalten, erst nach unserer Rückkehr zu beantworten.

Bestellungen nehme ich über den Urlaub hinweg gerne per e-mail entgegen. Du erhältst eine Bestätigungsmail mit Zahlbetrag und Kontoverbindung – die Rechnungsstellung erfolgt nach unserer Rückkehr.

Für alle Bestellungen (außer Bestellungen im Online-Shop) vom 02.07.2017 bis 22.07.2017 gilt:

  • Die Lieferung erfolgt direkt ab Stampin’ Up! Lager.
  • Versandkosten – Staffelung nach Bestellwert:
    • bis 60 € Bestellwert = 5,95 €
    • 60 € – 120 € Bestellwert = 4,50 €
    • ab 120 € Bestellwert = versandkostenfrei + Shoppingvorteile

Online-Bestellungen bis 200 € Bestellwert, die unter Verwendung des Host-Codes U3MJQEJG aufgegeben werden, erhalten nach dem 22.07.2017 ein kleines Dankeschön per Post zugeschickt.


Viele Grüße aus Hamburg!
Logo_alex_2-001

ach unserer Rückkehr zu beantworten.


Sie sind wieder da! Vom 1. bis zum 31. Juli gibt es im Rahmen der Aktion „Bonustage“ bei jeder Bestellung für je 60 € Bestellwert (Katalogpreise ohne Versandkosten) einen Gutschein im Wert von 6 €, der vom 1. bis zum 31. August einlösbar ist. Bitte bewahrt die e-mails mit den Gutscheincodes gut auf, denn dieses lassen sich nicht noch einmal generieren oder abrufen.

Eines unserer erfolgversprechendsten Produktpakete aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog erscheint für Euch bereits im August! Noch ein Plus: Diese Vorab-Aktion fällt in den Einlösezeitraum unserer Bonustage. Das heißt, Ihr könnt Euch im Juli Gutscheine verdienen und diese im August beim Kauf des Produktpakets Wie ein Weihnachtslied nutzen!


Wir vermissen die Weihnachtszeit so sehr, dass Stampin‘ Up! beschlossen haben, Weihnachten dieses Jahr zweimal stattfinden zu lassen! Und wie es sich gehört, hat der Weihnachtsmann auch etwas Besonderes im Gepäck: Zwischen dem 1. und dem 31. Juli bekommt jeder Neueinsteiger ein Geschenkpaket mit Basisprodukten (im Wert von 63,50 €) sowie das Stempelset Wie ein Weihnachtslied (im Wert von 24 €) gratis zum regulären Starterset dazu! Das bedeutet, dass Neueinsteiger im Juli Produkte und Geschäftsmaterialien im Wert von sage und schreibe 262,50 € für lediglich 129 € (mit gratis Porto) bekommen! Na, wenn das keine schöne Bescherung ist!

Über das Online-Formular (KLICK) kannst Du bequem als Demonstratorin einsteigen.

Ich freue mich, Dich bald in meinem Team als neue Stempeldeern begrüßen zu dürfen.


Onlineshop-001


  • Sammelbestellung jeden Sonntag, 20 Uhr
  • Einsteigen und bis zu 20% sparen – gleich Starterpaket zusammenstellen und Online-Antrag ausfüllen
  • Basteltreff – immer am letzten Donnerstag und dem davor liegenden Mittwoch im Monat
  • Teamtreffen – immer am ersten Donnerstag im Monat
  • Alle Workshops & Termine im Überblick

 


 

Endlich Wochenende

Ich sollte den Titel für mein Wochenendvideo vielleicht ändern, aber ich denke, Ihr seht es mir auch nach, wenn ich mal wieder etwas meiner Zeit hinterher laufe. Ihr seid das vermutlich auch schon gewöhnt von mir.

stampin-up_a-little-something_ziehverpackung_am-waldrand_pinselschereco_alexandra-grape_01

Gestern hatte ich meinen ersten Workshop der neuen Saison – mit sieben Mädels am Tisch Premiere und Stresstest zugleich.

stampin-up_workshop_pinselschereco_alexandra-grape_01

Es war ein toller Nachmittag, und natürlich sind wir mit der kalkulierten Zeiten überhaupt nicht hingekommen. Wir haben uns aber auch ausreichend Zeit genommen, hier und da ein wenig gequatscht und gelacht und uns überhaupt nicht stressen lassen. Wie angekündigt hatten die Mädels – trotz umfangreicher Vorarbeiten meinerseits für die Materialpakete – gut zu tun (es war ja auch ein WORKshop und keine Wellness-Oase), denn so ein Minibook besteht nun mal auch aus Unmengen von Verzierteilen und artet dabei gerne in eine Materialschlacht aus. Zwischenzeitlich hatten wir etwas den Überblick verloren, aber das macht es ja nur noch lustiger.

stampin-up_workshop_pinselschereco_alexandra-grape_02

Den Anblick unseres Wohnzimmers NACH dem Workshop erspare ich Euch, obwohl ich selbst erstaunt war, wie schnell wir wieder Ordnung hatten. Es ist durchaus von Vorteil, wenn das Bastelzimmer über eine verschließbare Tür verfügt.

Deswegen zeige ich Euch heute auch nur ein paar Impressionen von vor dem Workshop. Mein Mann war so lieb, vorab noch einmal mit der Kamera um den Tisch zu streifen. Ich hätte es sonst mal wieder nicht geschafft, Bilder für Euch vorzubereiten. Meine Materialpakete selbst sind passend zum Thema auch immer ein wenig dekoriert – ich finde, dadurch sieht der Arbeitsplatz gleich viel einladender aus, oder?

stampin-up_workshop_pinselschereco_alexandra-grape_0

Das Projekt dieses Herbst-Workshops zeige ich Euch demnächst noch einmal genauer, denn hierzu wird es einen neuen Workshop to go! – wahlweise mit oder ohne Materialpaket – geben. Eigentlich wollte ich ihn heute schon abdrehen, aber ich glaube, das schaffe ich nicht mehr. Ich soll mir ja auch mal Auszeiten nehmen, nicht wahr?!

stampin-up_workshop_pinselschereco_alexandra-grape_04

Warum erzähle ich Euch das?

Naja, das Gästegoodie, das auch IMMER an den Arbeitsplätzen liegt (egal ob Workshop, Stempelparty oder Basteltreff) ist das Thema des heutigen Wochenendvideos.

stampin-up_a-little-something_ziehverpackung_am-waldrand_pinselschereco_alexandra-grape_0

Auf dem Sonder-Basteltreff zur Einführung des Herbst- & Winter-Kataloges kamen wir auf das Thema Hochzeit, woraufhin ich mal wieder meine Hochzeitskiste hervorgeholt habe. Unser damaliges Gästegoodie, das auch gleichzeitig als Namenskarte fungierte, fand bei den Mädels so viel Anklang, dass sofort nach einer Anleitung verlangt wurde. Das Original von unserer Hochzeit zeige ich Euch gleich am Anfang des Videos. Ich habe es etwas abgewandelt, in den Maßen angepasst und als Anleitung heute für Euch online gestellt.

stampin-up_a-little-something_ziehverpackung_am-waldrand_pinselschereco_alexandra-grape_03

Mit dieser Zieh-Verpackung werdet Ihr die Wow!’s ganz bestimmt auf Eurer Seite haben. Wenn Ihr die Verpackung ein- bis zweimal gebastelt habt, ist sie auch nicht mehr so kompliziert, wie es anfangs scheinen mag. Versucht es einfach mal!

stampin-up_a-little-something_ziehverpackung_am-waldrand_pinselschereco_alexandra-grape_04

Ich mache mich jetzt daran, die Sammelbestellungen vom 27.09.2015 und 04.10.2015, die beide am Freitag geliefert wurden, zu verpacken, damit Ihr endlich mit Euren tollen Stempeln, Stanzen und Papieren spielen könnt.

Euch wünsche ich derweil viel Spaß beim Zuschauen und Nachbasteln!

Viele Grüße aus Hamburg!
Logo_alex-001


Onlineshop-001


 

  • Sammelbestellung jeden Sonntag, 20 Uhr
  • Angebote der Woche – jeweils gültig von mittwochs bis dienstags
  • Einsteigen und bis zu 20% sparen – gleich Starterpaket zusammenstellen und Online-Antrag ausfüllen
  • Basteltreff – immer am letzten Donnerstag im Monat
  • Teamtreffen – immer am ersten Donnerstag im Monat
  • Alle Workshops & Termine im Überblick
  • Newsletter abonnieren


 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.